Ihr Suchbegriff

ergab 11553 Treffer

Suchergebnisse

  • News

    Heimkosten nur bis Auszugstag

    - § 87a des Pflegeversicherungsgesetzes bestimmt, dass die Zahlungspflicht von Pflegeheimbewohnern bzw. Zahlungspflichtigen mit dem Tag endet, "an dem der Heimbewohner aus dem Heim entlassen wird oder verstirbt". Der Bundesgerichtshof (BGH) hat nun entschieden, dass das auch dann gilt, wenn ein Pflegeheimbewohner seinen Heimplatz zum Monatsende gekündigt hat, aber in einem anderen – für ihn besser geeigneten – Heim schon zur Monatsmitte ein Platz frei wird (Az. III ZR 292/17).Geklagt hat…

  • News

    Heimkosten der Eltern steuerlich geltend machen

    - Die Unterbringung in einem Altersheim oder Pflegeheim ist eine teure Angelegenheit. In bestimmten Fällen können Sie die Heimkosten steuerlich als außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art absetzen – auch dann, wenn Sie als Kind die Heimkosten für Ihre Eltern tragen!In gerader Linie verwandte Personen sind einander zum Unterhalt verpflichtet. Das gilt nicht nur abwärts – also von den Eltern zum Kind – sondern auch aufwärts von den Kindern in Richtung der Eltern.Meist kommt das Sozialamt mit Un…

  • News

    Arbeitgeber: Umzug für Arbeitnehmer bezahlt? Vorsteuer geltend machen!

    - Arbeitgeber müssen sich oft etwas einfallen lassen, um Mitarbeiter anzuwerben oder zu halten – und übernehmen dann zum Beispiel die Umzugskosten für einen neuen Mitarbeiter. Da dieser im betrieblichen Interesse geschieht, kann Vorsteuer geltend gemacht werden!Ein Arbeitgeber, der Umzugskosten für seine Arbeitnehmer übernimmt oder bezuschusst, ist zum Vorsteuerabzug berechtigt, entschied das FG Hessen (Urteil vom 22.2.2018, Az. 6 K 2033/15; Az. der Revision beim BFH: V R 18/18).Zu den Umzugskoste…

  • News

    Zöliakie: Mehrkosten für Nahrungsmittel nicht abzugsfähig

    - Wer an Zöliakie leidet, muss sein Leben lang auf Lebensmittel verzichten, die Gluten enthalten. Das geht ins Geld, denn viele glutenfreie Produkte sind deutlich teurer als die Alternative mit Gluten. Die Mehrkosten sind nicht als außergewöhnliche Belastung absetzbar.Das entschied das FG Köln – allerdings liegt der Fall jetzt beim BFH (FG Köln, Urteil vom 13.9.2018, Az. 15 K 1347/16; Az. der Revision beim BFH: VI R 48/18). Betroffene können also noch hoffen!Das erstinstanzliche Urteil erging in e…

  • News

    Private Postdienstleister: Wann geht ein Verwaltungsakt zu?

    - Normalerweise geht man davon aus, dass ein Verwaltungsakt, also beispielsweise ein Steuerbescheid oder der Ablehnungsbescheid beim Kindergeld, nach drei Tagen beim Empfänger eingegangen ist. Gilt das auch dann, wenn ein privater Postdienstleister, der seinerseits wieder einen Subunternehmer dafür heranzieht, mit der Beförderung beauftragt wird?Nach § 122 Abs. 2 Nr. 1 AO gilt ein schriftlicher Verwaltungsakt, der durch die Post übermittelt wird, am dritten Tage nach der Aufgabe zur Post als bekan…

  • News

    Pflegende und Pflegebedürftige: Wissen Sie, was Ihnen zusteht?

    - Entlastungsbetrag, kostenlose Pflegekurse und Beratung: Viele Pflegebedürftige und pflegende Angehörige wissen nicht, was ihnen zusteht. Viele pflegende Angehörige fühlen sich schlecht informiert: Weder wissen sie, was den von ihnen versorgten Pflegebedürftigen zusteht, noch kennen sie die Leistungen der Pflegeversicherung für sich selbst.Geht es Ihnen auch so? Dann finden Sie hier Hilfe und Informationen:Die Pflegeversicherung: Alle Leistungen und Ansprüche für Ihren individuellen PflegefallJed…

  • News

    Respekt-Rente: Bestehende Regelung bringt Vorteile

    - Dass die Altersarmut künftig zunehmen wird, scheint ziemlich klar. Auch, dass gegengesteuert werden muss. Gestritten wird derzeit noch über das Wie. Ein Vorschlag, den das Bundesarbeitsministerium vorgelegt hat, ist in der Regierungskoalition umstritten. Er lehnt sich eng an die Rente nach Mindestentgeltpunkten für Versicherungszeiten vor 1992 an. Statistiken der deutschen Rentenversicherung zeigen, dass 3,6 Millionen Rentner von Aufwertung niedriger Renten noch heute profitieren. Das gilt auch …

  • News

    Nachhilfeunterricht steuerlich absetzen: geht das?

    - Nachhilfelehrer und Nachhilfeinstitute sollen Viertklässlern den Weg aufs Gymnasium ebnen und ältere Schülerinnen und Schüler vor dem Sitzenbleiben retten. Steuerlich absetzbar ist das aber leider nur in einem einzigen Fall.Grundsätzlich gilt: Nachhilfeunterricht und Hausaufgabenbetreuung sind steuerlich nicht absetzbar. Besucht Ihr Kind eine Privatschule, deren Kosten Sie in gewissem Rahmen steuerlich geltend machen können, gilt ebenfalls, dass kostenpflichtige zusätzliche Kurse sich steuerlich…

  • News

    Ausbildungskosten in der Steuererklärung: Wann wird ein Stipendium angerechnet?

    - Geld aus einem Stipendium, mit dem der allgemeine Lebensunterhalt bestritten werden soll, mindert nicht die Werbungskosten bzw. Sonderausgaben. Das hat das FG Köln bestätigt – musste dabei jedoch eine Besonderheit beachten.Bei Stipendien ist immer wieder strittig, wie sie steuerlich behandelt werden müssen: Müssen die Werbungskosten bzw. Sonderausgaben entsprechend gekürzt werden? Oder taucht das Stipendium in der Steuererklärung vielleicht doch gar nicht auf?Unterschieden wird nach dem Zweck de…

  • News

    Volljährige Kinder in der Ausbildung: So bekommen Sie weiter Kindergeld

    - Der 18. Geburtstag ist nicht nur für Ihr Kind ein wichtiges Ereignis: Für Sie als Eltern beginnt jetzt steuerlich ein neuer Abschnitt. Bisher gab es die staatliche Förderung durch Kindergeld, Freibeträge für Kinder und davon abhängige steuerrechtliche Vergünstigungen ohne besondere Voraussetzungen. Ab jetzt muss ein bestimmter Grund vorliegen, damit die Förderung weiterläuft. Der Bezug von Kindergeld für ein Kind ist an sich bereits wichtig genug, schließlich handelt es sich um einen Betrag von …

Frohe Ostern!

Bis Ostermontag 20% auf alles in unserem Onlineshop

Geben Sie einfach nachfolgenden Code bei Ihrer Bestellung ein:

OSTERN-2019

Jetzt sparen
Dieses Angebot ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.