Pressemitteilungen

  • Endspurt: 31. Mai ist Stichtag für die Steuererklärung

    Der 31. Mai ist Stichtag für die Steuererklärung - langsam wird die Zeit knapp. Auch wenn in diesem Jahr wegen des Stichtags am Wochenende die Abgabe noch am Montag, den 2. Juni, möglich ist. Schnell und vor allem einfach ist das Thema mit der Steuersoftware SteuerSparErklärung der Akademischen Arbeitsgemeinschaft , einer Tochter des internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer , erledigt. Das Programm für Windows und Mac OS unterstützt Schritt für Schritt bei der Eingabe der Daten, gibt nützliche Steuerspartipps und kontrolliert die Eingaben auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit. Im letzten Schritt optimiert die Software die Steuererklärung.

  • Vorausgefüllte Steuererklärung dient nur zur Datenkontrolle

    Vorausgefüllte Steuererklärung der Name verspricht viel. Die Steuerexperten der Akademischen Arbeitsgemeinschaft , einer Tochter des internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer, haben überprüft, was der neue Online-Service der Finanzverwaltung leistet. Ergebnis: Die vorausgefüllte Steuererklärung hilft höchstens bei der Kontrolle der an die Finanzverwaltung übermittelten Daten. Eine fertige Einkommensteuererklärung oder gar Steuerspartipps liefert der Service nicht. Wer die Steuererklärung nicht nur schnell, sondern auch mit einer optimalen Rückerstattung erledigen möchte, nutzt am besten eine Software wie die SteuerSparErklärung 2014 .

  • Die fünf besten Steuertipps für Eltern

    SteuerSparErklärung 2014 hilft dabei, optimal abzusetzen Wie Eltern am besten Steuern sparen können, wissen die Experten der Akademischen Arbeitsgemeinschaft , Anbieter der Steuersoftware SteuerSparErklärung . Schon seit den 1970er Jahren haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, Steuer-Kauderwelsch in verständliche Sprache und konkrete Tipps zu übersetzen. Damit Eltern bei der Umsetzung der folgenden Tipps keine Fehler machen und das Optimum aus ihrer Steuererklärung herausholen, sollten sie auf eine komfortable Steuersoftware wie die SteuerSparErklärung setzen.

  • Vorausgefüllte Steuererklärung - ganz ohne Arbeit geht es nicht

    SteuerSparErklärung 2014 bietet optimale Unterstützung Seit Jahresbeginn bietet die Finanzverwaltung mit der "vorausgefüllten Steuererklärung" (VaSt) Steuerzahlern einen neuen Service. Grundidee: Arbeitnehmer, die ihre Einkommensteuererklärung am Computer machen, können beispielsweise ihre Stammdaten wie Name, Alter oder Religion oder auch Daten der Lohnsteuerbescheinigung digital abrufen und direkt in die Steuererklärung übernehmen. Dadurch soll die Erklärung schneller und einfacher werden. Die Experten der Akademischen Arbeitsgemeinschaft , Anbieter der Steuersoftware SteuerSparErklärung , erklären, wie es funktioniert und warum es sich lohnt, trotzdem etwas Arbeit in die Steuererklärung zu investieren.

  • Endspurt: Steuertipps.de sucht das kundenfreundlichste Finanzamt Deutschlands 2013

    Mannheim, Noch bis zum 31.12.2013 können Steuerzahler unter Steuertipps.de/Finanzamt ihr Finanzamt in Sachen Freundlichkeit, Schnelligkeit und Erreichbarkeit bewerten. Mehrere Tausend Steuerzahler haben sich schon entschieden, welches der über 500 Finanzämter das kundenfreundlichste ist. Im Moment liegen die Ämter in Balingen, Koblenz und Trier vorne. Unter allen Teilnehmern werden ein neues Apple iPad sowie zehn 5-Jahres-Abonnements der Steuersoftware SteuerSparErklärung verlost.

  • Eine Steuererklärung lohnt sich auch für Studenten

    Mannheim, 16.4.2013. Viele Studenten jobben neben ihrem Studium - entweder weil das Geld nicht reicht, sie ihre Kasse aufbessern möchten oder in bezahlten Praktika erste Erfahrungen sammeln. Laut der aktuellen Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks betrifft das etwa zwei Drittel aller Studierenden. Die Experten von Steuertipps.de erklären, warum sich auch für Studenten die Erstellung einer Einkommensteuererklärung lohnt und wie sie mit der Software STEUEReasy ganz einfach mehrere hundert Euro pro Jahr Erstattung herausholen können.